Aktuelle Mitteilungen des Landesanglerverbandes
Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Auf den folgenden Seiten möchten wir Ihnen aktuellste Informationen und Mitteilungen zu Themen der Angelfischerei geben, sowie in komprimierter Form aktuelle Hinweise, Hintergrundberichte oder Pressemitteilungen veröffentlichen.

zurück vor

Landtag MV aktuell: Corona: Immunsystem-Medikamente gegen Atemnot in Testung / Restaurants geöffnet

Schwerin, den 09.05.2020

Greifswald (dpa) Greifswalder Neurologen erforschen nach Angaben der Universitätsmedizin Greifswald einen neuen Weg, schwere Verläufe von Corona-Infektionen zu bekämpfen. Sie halten es für denkbar, dass eine Schädigung des Nervensystems für schwere Atembeschwerden mitverantwortlich sein könnte, teilte ein Sprecher am Freitag mit. Diese Schädigung könnte durch eine fehlgeleitete Immunreaktion des Körpers ausgelöst werden. In diesem Fall wäre eine Bekämpfung gerade der schweren Verläufe durch bereits verfügbare Medikamente denkbar.

«Für die Erkrankten sind die Atembeschwerden die größte Gefahr», sagte der Neurologe Guglielmo Lucchese. Aber die tatsächlichen Schäden der Lunge würden nicht in allen Fällen erklären, warum es zu so starken Beschwerden kommt und warum so viele Menschen daran sterben. Dieses medizinische Phänomen sei seit März bekannt.

Die Forscher an der Neurologischen Klinik stellten bislang fest, dass die Viren eine sehr ähnliche Struktur wie menschliches Eiweiß von Hirnstammzellen aufweisen. Es könne daher sein, dass das körpereigene Immunsystem zumindest bei einigen Erkrankten das zentrale Nervensystem angreift. Betroffen seien insbesondere die Nervenzellen, die als Schrittmacher für die Atmung dienten. «So ein immunologischer Mechanismus ist bei dieser Schädigung wahrscheinlich», sagte Lucchese. Diese These müsse jetzt bei Infizierten überprüft werden. (...)

 

Rostock (dpa) - Seit mehreren Wochen sind die Restaurants in ganz Deutschland wegen des Corona-Virus geschlossen, nun dürfen in Mecklenburg-Vorpommern von Samstag an die Betriebe als bundesweite Vorreiter wieder öffnen. (...) Es gilt dabei strenge Auflagen der Behörden zu erfüllen. Dies betrifft insbesondere die Abstandsregelungen, die eine Mindestdistannz von 1,50 Meter zwischen fremden Personen vorsehen. Die Restaurants würden deshalb im Schnitt nur etwa die Hälfte der üblichen Gäste bewirten können, sagte Schwarz. Zunächst dürfen die Restaurants nur für Landesbürger von Mecklenburg-Vorpommern öffnen. (...)

 

Quelle und weitere Infos Landtag MV: https://www.landtag-mv.de/dpa-ticker


© 2020 EVS Digitale Medien GmbH | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ UND DATENSCHUTZERKLÄRUNG | LINKS | AUSSCHREIBUNGEN