Aktuelle Mitteilungen des Landesanglerverbandes
Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Auf den folgenden Seiten möchten wir Ihnen aktuellste Informationen und Mitteilungen zu Themen der Angelfischerei geben, sowie in komprimierter Form aktuelle Hinweise, Hintergrundberichte oder Pressemitteilungen veröffentlichen.

zurück vor

Achtung! Änderung der Küstenfischereiordnung - Thema Anlanden von Fisch

Görslow, den 06.02.2020

Achtung! Änderung der Küstenfischereiordnung!

Mit sofortiger Wirkung tritt folgende Regelung in Kraft für das Aufbewahren und Anlanden von  Fischen.

Für die Angelfischerei ändert sich folgender Punkt der Küstenfischereiordnungim Artikel 1, § 9, Nr. 3, Satz 2: Hier werden die Wörter „,die einer Fangmengenbegrenzung unterliegen“ gestrichen. Somit lautet § 9, Nr. 3, Satz 2, nun wie folgt: Fische dürfen nur

1. als ganze Fische oder

2. ausgenommen mit Kopf oder

3. als 2 Filets mit Haut je Fisch  - an Bord gelagert oder angelandet werden.

Begründung: Die Aufbewahrungs- und Anlandungsbedingungen für die Freizeitfischerei müssen für die Artidentifizierung im Rahmen der Kontrolle auf alle Fischarten angewandt werden. Wird z.B. Wittling als Filet ohne Haut verarbeitet oder angelandet, kann die Fischereiaufsicht nicht erkennen, ob es sich tatsächlich um Wittling handelt oder ggf. Dorsch als nicht identifizierbares Filet angelandet wird.

Axel Pipping, Geschäftsführer

LAV


© 2020 EVS Digitale Medien GmbH | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ UND DATENSCHUTZERKLÄRUNG | LINKS | AUSSCHREIBUNGEN