Aktuelle Mitteilungen
des Regionalanglerverbandes Nordvorpommern e.V.

Auf den folgenden Seiten möchten wir Ihnen aktuellste Informationen und Mitteilungen zu Themen der Angelfischerei geben, sowie in komprimierter Form aktuelle Hinweise, Hintergrundberichte oder Pressemitteilungen veröffentlichen.

vor

Pressemitteilung LAV: „Skippies fit gemacht“ im Doppelpack - Sicherheitstraining für LAV-Angelkinder mit WSP

Görslow/ Ribnitz-Damgarten, den 10.02.2020

news-img

Pressemitteilung - Einladung für Journalisten

__________________________________________________________________________________

„Skippies fit gemacht“ im Doppelpack -

Sicherheitstraining für LAV-Angelkinder mit Wasserschutzpolizei

 

Gleich zweimal findet in Ribnitz-Damgarten diese Präventionsveranstaltung statt. Am 13.2. mit Kindern des Kreisanglerverbandes Rostock, am 20.2. mit Kindern des Regionalanglerverbandes Nordvorpommern.  Der Landesanglerverband Mecklenburg-Vorpommern e.V. (LAV M-V e.V.) und die Wasserschutzpolizei M-V (WSP) schulen gemeinsam Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 10 und 14 Jahren bei diesem speziellen Sicherheitstraining.  Unsere Jüngsten sind beim Angeln immer dicht am Wasser und sehr häufig auf Booten unterwegs.

Jahr für Jahr gibt es erschreckende Schlagzeilen. In den Binnen- und Küstengewässern in M-V ertranken im Sommer 2018 allein 25 Menschen beim Baden, 2019 waren es 18 Menschen. Der LAV M-V e.V. setzt deshalb verstärkt auf Vorsorgemaßnahmen, um Kinder bestmöglich zu schützen und auf die Saison vorzubereiten.

 

Beim sehr beliebten „Skippie-Training“machen unsere Kinder lebenswichtige Erfahrungen. Praxisnah trainieren Profis lebensrettende Reaktionen, damit diese die Kinder im Ernstfall meistern können. Sie trainieren das Überbordgehen in Shirt und Hose mit nachfolgender Rettung, erleben das Gefühl, wenn sich beim simulierten Sturz ins Wasser die Schwimmweste aufbläst und wie schwierig es ist – selbst im Schwimmbad - in ein Rettungsfloß einzusteigen. Dieses praktische Training ist die beste Vorbereitung, so werden mögliche Gefahrensituationen gemeistert.

 

Treffpunkt:       13.02. und 20.02.2020, 8-10 Uhr (Therme in dieser Zeit für Öffentlichkeit gesperrt)

Ort:                     Bodden-Therme, 18311 Ribnitz-Damgarten, Körkwitzer Weg 15

 

Ziel ist, die Zahl an Unfällen beim Baden und Bootfahren weiter zu senken. Wassersportlermüssen Sicherheitsregeln und Rettungsmaßnahmen kennen. Unsere Kinder werden für mögliche Gefahren sensibilisiert und für Rettungsmaßnahmen fit gemacht - so wächst die Sicherheit für sie weiter.

Wir danken auch dem Team der Bodden-Therme für ihre Unterstützung!

 

Presseeinladung:

Medien- und Pressevertreter sind herzlich eingeladen, an diesem Termin teilzunehmen. 

Foto-/ Filmmöglichkeiten bestehen rechtlich gesichert, Interviews werden vor Ort organisiert.

 

ACHTUNG! KEINE ÖFFENTLICH ZUGHÄNGLICHE VERANSTALTUNG.

LAV, Claudia Thürmer